Aktuelle Informationen zur COVID-19-Schutzimpfung - Boosterimpfungen


 

Sehr geehrte Patienten,

 

 

aufgrund kurzfristiger Änderung der Impfstoff-Zuteilung durch Vorgabe des BMG werden Booster-Impfungen hier mit dem mRNA-Impfstoff Spikevax (Moderna) durchgeführt. Falls Sie dies nicht wünschen, sagen Sie Ihren Impftermin ab.

 

Kurzfristig kann auch der Impfstoff Comirnaty (Biontech) zum Einsatz kommen. Eine Auswahl ist aufgrund der sehr kurzen Lagerfähigkeit und der komplexen Logistik nicht möglich.

 

Ausschließlich Schwangere und Personen unter 30 Jahren können geplant mit dem Impfstoff Comirnaty (Biontech) geimpft werden.

 

Für eine Boosterimpfung vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Impftermin. Der Abstand zur 2. Impfung sollte 6 Monate betragen, nach vorausgegangenen Impfungen mit ausschließlich Vektor-Impfstoff (AstraZeneca/Johnson&Johnson) kann eine frühere Impfung erfolgen.

 

Um bei einem Impftermin den persönlichen Aufenthalt in der Arztpraxis so kurz wie möglich zu halten, beachten Sie bitte die folgenden Informationen:

 

Aufklärungsmerkblatt bitte vor dem Impftermin lesen.

Den Fragebogen/Einwilligung zur COVID-19-Impfung mit mRNA-Impfstoff bitte vor dem Impftermin abholen oder selbst ausdrucken und ausgefüllt zur Impfung mitbringen.

 

 

Allgemeine Informationen des RKI zur COVID-19-Schutzimpfung

 

Weiteres Informationsmaterial in verschiedenen Sprachen